Corona Hochzeit Lübeck

Corona Hochzeit in Lübeck

Es war für mich die erste Hochzeit in den Zeiten von Corona (COVID-19). Als Hochzeitsfotograf hatte man in den letzten Wochen sehr wenig zu tun. Viele Hochzeiten wurden abgesagt bzw. verschoben auf 2021. Umso mehr freut es einen, wenn Brautpaare sagen, wir heiraten trotzdem!

Alles ist zwar sehr reduziert, dass heißt: keine Feier, begrenzte Anzahl der Gästen und natürlich die Masken und Abstandspflicht. Ich finde die Entscheidung von vielen Brautpaar aber richtig das sie trotzdem heiraten möchten. Die meisten verschieben ihr große Feier auf 2021, wollen dieses Jahr sich trotzdem das Ja-Wort geben. 

Man möchte zwar mit seinen liebsten den Tag verbringen aber heiraten tut man in erster Linie für sich und weil man sich das versprechen geben möchte. Jetzt wird der ein oder andere sagen, wenn wir im kleinen Kreis heiraten oder sogar alleine, brauchen wir gar keinen Hochzeitsfotografen. Ich bin da aber anderer Ansicht. Ich sage jetzt erst recht! Es sind aussergewöhnliche Bedingungen, gerade die sollten auch festgehalten werden. Es ist doch schön, in 20 Jahren seinen Kindern, Bilder aus dieser Zeit zeigen zu können.

Das Standesamt Lübeck war für die beiden die Adresse, wo sie sich das Ja-Wort gegeben haben. Es durfte leider nur das Brautpaar mit rein. Sie hatten aber die Möglichkeit die Trauung zu Filmen, damit sie davon wenigstens eine Erinnerung haben. Ich sage mal so, besser als garnichts.

Nach den ganzen Glückwünschen, ging es in den Garten vom Standesamt Lübeck, wo wir ein paar Gruppenbilder gemacht haben und die beiden mit ihren Eltern einen kleinen Sektempfang abgehalten haben.

Zum Brautpaarshooting ging es dann weiter zum Domviertel, wo wir durch die Gassen gingen und uns bis zur Obertrave (Liebesbrücke) vorgearbeitet haben.

So nun aber genug, jetzt lassen wir die Bilder sprechen.